SMV & politische Bildung

In der SMV mitzuarbeiten bedeutet nicht nur, die Interessen der SchülerInnen zu vertreten, sondern auch, die vom Lehrplan PLUS vorgegebenen Aspekte der politischen Bildung umzusetzen.

Im offenen Gespräch mit Corinna Storm (Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München) wurden die SMVler aus ganz Bayern über ihre Rechte auf fächerübergreifende politische Bildung aufgeklärt und darin bestärkt, diese zu vertreten. Frei nach dem Motto: „Wissen ist Macht“.

In diesem Zusammenhang spielen auch die Lehrer eine wichtige Rolle. Denn sie haben neben der Erfüllung des Lehrplans die Pflicht, die Schüler zu mündigen Bürgern zu erziehen und somit auch die Aufgabe, ihnen Möglichkeiten zum politischen Diskurs zu geben.

Einen bleibenden Eindruck hinterließ die Referentin durch ihr offenes Ohr für Einzelfälle und ihre Bereitschaft, diese direkt gemeinsam anzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.